Padabhyanga- Ayurvedische Fuss- und Beinmassage

Padabhyanga ist eine der wichtigsten ayurvedischen Massagetechniken und bezeichnet die Fußmassage im Ayurveda. Es handelt sich dabei um eine äußerst wohltuende und entspannende Behandlung, bei der Füße, Beine und Knie mit hochwertigem Öl massiert werden. Nach einer ayurvedischen Fußmassage sind Sie nicht nur tiefenentspannt, sondern auch energetisiert.

Die Wirkung einer Padabhyanga-Massage

Wie alle ayurvedischen Massagen soll auch die Padabhyanga die Doshas ausgleichen und so das ganzheitliche Wohlbefinden und die Gesundheit fördern. Die Massage der Füße beruhigt, wirkt erdend und reduziert Stress. Während der Padabhyanga setzt ein tiefer Entspannungszustand ein, der auch nach der Massage anhält.

Durch die Stimulation der Marmapunkte (Vitalpunkte) lösen sich Blockaden und die Lebensenergie (Prana) kann wieder freier fließen. Nach der ayurvedischen Heilkunst hat die Padabhyanga eine besonders positive Wirkung auf Lunge und Augen, da sich am Fuß Marmapunkte für diese Organe befinden. Weitere Wirkungen der Padabhyanga sind:

Kräftigung und Revitalisierung des Gewebes
Förderung der Durchblutung
Energiefluss wird angeregt
Entspannung von Muskeln, Bändern und Gefäßen
besserer Schlaf
weiche und gepflegte Füsse
Erholung von Körper und Geist

Die Anwendungsgebiete der Padabhyanga im Überblick:

innere Unruhezustände
Schlafstörungen
Kopfschmerzen
Entspannungsschwierigkeiten
Burn-out-Symptome
Wadenkrämpfe
Schwellungen an den Füßen

Doshas- Konstitutionstypen (Vata- Pitta- Kapha)

Die drei Doshas prägen mit ihren Eigenschaften und Funktionen die körperlichen und geistigen Eigenschaften eines Menschen:

Charakter und Persönlichkeit
das äussere Erscheinungsbild
die Krankheitsdisposition

UNSER ANGEBOT:

Pediküre Classic inkl. Padabhyanga
CHF 125.- statt 135.-

Padabhyanga inkl. Dosha- Test                                              
CHF 90.- statt 120.-

Angebot gültig bis Ende Mai 2021